Great Spas

Marienbad (tsch. Mariánské Lázně)

Marienbad - es sind nicht nur die wunderschönen gepflegten Kurparkanlagen sondern auch die romantischen Kolonnaden, zauberhafte Pavillons, angenehme Cafés und gemütliche Hotels. Kurort, der durch zahlreichen heilenden Mineralquellen und einmalige Atmosphäre beschenkt wurde... Besuchen Sie eine der Kleinodien des böhmischen Kurwesens. Marienbad, Kurort inmitten der Reinnatur des Kaiserwaldes, befindet sich im Westböhmen im sogenannten Bäderdreieck, das zusammen mit Karlsbad und Franzensbad bildet.

Marienbad
Kamera Hauptkolonnade mit der Singenden Fontäne - Marienbad
© GreatSpas.eu

Dort, wo vor relativ kurzer Zeit nur dichten Wälder, Sümpfen und steilen Hohlwege waren, entstand am Anfang des 19. Jahrhunderts kleine Siedlung. Die Gemeinde wurde innerhalb kurzer Zeit zur zauberhaften Kurstadt. Kurstadt Marienbad wurde im Jahre 1812 durch die Entscheidung von Karel Kašpar Reitenberger (Abt des Klosters Teplá) gegründet. Reitenberger gründete den Kurort, trotzdem die anderen Mönchsbrüder dagegen waren. Kurort Marienbad wurde auf Empfehlung vom Klosterarzt Johann Josef Nehr gegründet. Nehr erforschte lange Zeit die Heilwirkung der örtlichen Mineralquellen. Ausgezeichneter Gärtner Václav Skalník veränderte den lokalen Ödland zur Stadt der wunderschönen Parkanlagen. Im Jahre 1818 wurde Marienbad zum öffentlichen Bad und es begann die Kurgäste von der breiten Umgebung und zum Schluss Kurgäste aus der ganzen Welt zu locken. 

Marienbad gehört zu den Kurorten mit der höchsten Anzahl von den Indikationen. Es ist dank der unterschiedlichen chemischen Zusammensetzung der Marienbader Heilquellen. Auf dem relativ kleinen Gebiet der Stadt und in ihrer nahen Umgebung entspringen ungefähr 100 Mineralquellen. Mineralwasser wird nicht nur zur Trinkkur sondern auch zu den Mineralbädern und Inhalationen verwendet. In Marienbad werden vor allem Erkrankungen des Bewegungsapparates, Erkrankungen der Nieren und Harnwege, Erkrankungen der Atemwege, Erkrankungen des Verdauungstraktes, Nervenkrankheiten oder Stoffwechselstörungen behandelt.

Zentrum des Kurlebens in Marienbad ist im Neubarock gebaute Gusseisen-Kolonnade. Direkt an der Hauptkolonnade befindet sich am meisten gesuchte Attraktion Marienbads - die Singende Fontäne.  

 

Haben Sie gewusst, dass ...

  • Marienbader Kolonnade die längste Kolonnade in der Tschechischen Republik ist?
  • Sie in Marienbad die kältesten Mineralquellen Tschechiens (Temperatur nur 7-10 °C) finden?
  • der japanische Touristenrat Marienbad unter 30 schönsten Städten Europas aufnahm? Nach der Meinung der japanischen Reisebüros ist Marienbad sogar die schönste Stadt Tschechiens!
  • Marienbad auf der Prestigemesse in Schweizer Lugano Titel "Natural paradise" erhielt?   
  • sich Marienbad zusammen mit anderen europäischen Kurorten zur Zeit um die Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste als "Great Spas Of Europe" bewirbt?

Entdecken Sie die Schönheit von Marienbad bevor sie ganze Welt entdeckt!

 

Great Spas Of Europe
© 2018–2020 - GreatSpas.eu, alle Rechte vorbehalten
Top